Qualifikation im Bestattungsgewerbe

Als traditionsbewusster und familiengeführter Bochumer Bestatter legen wir besonders viel Wert auf eine umfassende und kompetente Beratung unserer Mitarbeiter. Als Bestatter in Bochum Hiltrop verfügen wir über bestmöglich ausgebildete Mitarbeiter. Mit Herrn Mirco Kosfeld wird das Team vom ersten Bestattermeister in Bochum geführt.

Im November 2011 hat Herr Mirco Kosfeld die Prüfung zum „geprüften Bestatter“ vor der Handwerkskammer Düsseldorf erfolgreich abgelegt. Darauf folgte am August 2012 die Ausbildereignungsprüfung, wodurch das Unternehmen Bestattungen Kosfeld auch ausbildet. Seit September 2013 bildet unser Bestattungsinstitut auch den ersten Auszubildenden zur Bestattungsfachkraft aus. Im Frühjahr 2013 hat Herr Mirco Kosfeld vor der Handwerkskammer in Düsseldorf die Prüfung zum Bestattermeister abgelegt.

Bestatter können in der heutigen Zeit ohne besondere Qualifikationen oder spezielle Ausbildungen ein Bestattungsunternehmen führen. Wir sind jedoch der Meinung, dass größtmögliches Wissen und umfangreiche Kompetenzen für eine ehrwürdige Bestattung notwendig sind. Deshalb bilden wir uns regelmäßig weiter und sind so bei Gesetzesänderungen oder anderen Neuerungen für Bestattungen stets auf dem neuesten Stand.

Die Berufsbezeichnung „Bestattermeister“ setzt einige Qualifikationen voraus. Jeder Bestatter kann sich eigenverantwortlich qualifizieren, weiterbilden oder ausbilden lassen. Der Ausbildungsberuf “Bestattungsfachkraft”, den der Gesetzgeber 2003 eingerichtet hat, gefolgt von Ausbildungen zum geprüften Bestatter und letztendlich zum Bestattermeister sind umfassende Möglichkeiten zur Qualifikation im Bestattungsgewerbe. Die Ablegung der Prüfung zum Bestattermeister ist hierbei die höchtste Qualifikation, die erreicht werden kann.