Arten der Bestattung: Feuerbestattung

Bei Feuerbestattungen, die sowohl mit als auch ohne Trauerfeier stattfinden kann, wird der Verstorbene mit dem Sarg im Krematorium eingeäschert. Die zurückbleibende Asche wird in einer Urne aufbewahrt und beigesetzt.

Trauerfeier, Einäscherung und Beisetzung der Urne können an verschiedenen Orten vorgenommen werden. Als Beisetzungsstätten für Feuerbestattungen werden Familiengräber, Urnengräber, Kolumbarien bzw. Urnenwände angeboten.

Bei einer Feuerbestattung ist jedoch eine schriftliche Verfügung zwingend notwendig. Häufig wird diese Verfügung im Testament festgelegt. Bitte beachten Sie, dass dies nicht sinnvoll ist, da die Testamentseröffnung manchmal erst Wochen nach einem Trauerfall stattfindet. Bei einem plötzlichen Todesfall kann die Verfügung auch vom nächsten Angehörigen getroffen werden.

Besuchen Sie uns vor Ort in Bochum Hiltrop und lassen sich von unseren Kosfeld-Mitarbeitern zu den verschiedenen Arten der Bestattungen wie zum Beispiel der Feuerbestattung oder günstige Bestattungen umfassend beraten. Wir kümmern uns zu jeder Tag- und Nachtzeit um Ihre Anliegen und Fragen. Kontaktieren Sie die Mitarbeiter von Besattungen Kosfeld oder besuchen Sie uns persönlich in den Räumlichkeiten unseres Bestattungsinstituts in Bochum.

Weitere Bestattungen: Seebestattungen

Weitere Bestattungen: Feuerbestattungen

Weitere Bestattungen: anonyme Bestattungen